THEMEN

Mondfinsternis von "Blut" diesen 4. April

Mondfinsternis von

Die erste von zwei Mondfinsternissen, die 2015 auftreten werden, findet am frühen Morgen des 4. April 2015 statt. Die totale Mondfinsternis oder der "Blutmond" tritt auf, wenn die Erde zwischen Sonne und Mond liegt, was dazu führt, dass der Mond tritt in den Schattenkegel der Erde ein und verdunkelt sich folglich für eine oder mehrere Stunden. Dieses astronomische Ereignis kann von jedem Teil der Erde aus gesehen werden, an dem es dunkel ist, dh diese Sonnenfinsternis kann an verschiedenen Punkten in Lateinamerika beobachtet werden.

Wenn die Erde die Sonnenstrahlen blockiert, verliert der Mond sein Licht, bis er eine "schöne himmelrote Farbe" hat. Dieser Moment wird nur fünf Minuten dauern. Laut NASA wird es die kürzeste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts sein. Es wird in ganz Nordamerika zu sehen sein.

Im östlichen Teil Nordamerikas und im westlichen Teil Südamerikas wird es ausreichen, vor Beginn des Sonnenaufgangs nach Westen zu schauen.

Sie können das Ereignis vom Beginn des Schattens an sehen, bis es fünf Minuten lang den gesamten Mond bedeckt. Manche nennen es den "Blutmond". Dann wird das Licht wieder auftauchen.

In Zentralasien, einschließlich Indien, Westchina und Zentralrussland, wird die Sonnenfinsternis in der Endphase nach Sonnenuntergang in Richtung Osten sichtbar sein.

In Grönland, Island, Europa, Afrika und im Nahen Osten wird die Sonnenfinsternis überhaupt nicht zu sehen sein.

Diese Sonnenfinsternis ist die dritte in einer Reihe von insgesamt vier Mondfinsternissen. Der erste fand am 15. April 2014 statt, der zweite im September 2014 und der letzte am 28. September 2015.

Denken Sie daran, dass der Mond, direkt vor der Sonne, mit der Erde in der Mitte voll sein muss, damit eine totale Mondfinsternis auftritt.

Während der Sonnenfinsternis erscheint der Mond häufig rötlich, da Sonnenlicht durch die Erdatmosphäre fällt und den größten Teil seines blauen Lichts herausfiltert. Dieser mysteriöse, unschuldige Effekt hat den Spitznamen "Blutmond" verdient, wie die NASA am 30. März feststellte.

Da Sie kein Teleskop benötigen, müssen Sie nur einen klaren Himmel betrachten und genießen, um eine Sonnenfinsternis zu sehen.

Der folgende Link zeigt die Regionen, aus denen die Sonnenfinsternis angezeigt werden kann: http://eclipse.gsfc.nasa.gov/LEplot/LEplot2001/LE2015Apr04T.pdf

Zeitplan: (Zeitumrechnungstool)

Die Veranstaltung beginnt um 6:16 Uhr EDT (10:16 UT) mit einer partiellen Sonnenfinsternis.

Die totale Sonnenfinsternis wird zwischen 7:58 Uhr EDT (11:58 UT) und 8:03 Uhr EDT (12:03 UT) liegen.

Highlight ist 8:00 Uhr EDT (12:00 UT).

Endet um 9:45 Uhr EDT (13:44 Uhr UT)

Der Zeitplan zur Beobachtung des Phänomens in einigen Ländern Amerikas lautet wie folgt:

- Mexiko 4:30 - 5:30 Uhr

- Mittelamerika: 4:30 - 5:30 Uhr

- Kolumbien: 5:30 - 6:30 Uhr m.

- Südstaaten der Vereinigten Staaten: 3:30 - 4:30 Uhr morgens

Vergessen Sie nicht, Ihren Alarm einzustellen, um dieses astronomische Phänomen am 4. April nicht zu verpassen! ...

TOPF
http://eclipse.gsfc.nasa.gov/eclipse.html


Video: Totale Mondfinsternis - ein seltenes Naturspektakel (Januar 2022).