THEMEN

Dinkel

Dinkel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dinkel ist ein Weizen, der reich an Proteinen, Ballaststoffen und B-Vitaminen ist und sehr leicht zu assimilieren ist.

Dinkel ist das beste Essen. Von großer Nährstoffkraft wird es vom Körper besser vertragen als jedes andere Getreide. Dieser Samen ist eine alte Weizensorte, die heute den meisten unbekannt ist. Es war jahrhundertelang die Grundlage der menschlichen Ernährung, und ohne sie wäre unsere Geschichte anders gewesen. Aber vor fast einem Jahrhundert wurde es nicht mehr genutzt. Warum verschwand dieses Getreide dann aus unseren Vorratskammern und aus unserem Wissen?

Schwer zu schälen
Dinkel ist ein Weizen mit einer abgeflachten Spitze und einem dunkelbraunen Korn, das größer als Weichweizen ist. Sein Anbau wurde bis vor kurzem in traditionelle Gemeinden verbannt, die seine Eigenschaften schätzten. Heute hat der Geschmack für die natürlichsten Lebensmittel, die vom Menschen weniger verändert wurden, es ermöglicht, ihn in Reformhäusern und Kräuterkennern zu finden.
Auf der anderen Seite hat es seit Jahrhunderten keine genetischen Veränderungen erfahren, im Gegensatz zu seinen kommerzielleren Verwandten, die vor allem in diesem letzten Jahrhundert stark verändert wurden. Und es scheint, dass dies seine Wirkung auf den Körper in dem Sinne beeinflusst, dass es weniger Allergien hervorruft und besser verdaut und assimiliert wird.

Ein sehr nahrhafter Samen
Der Nährwert von Dinkel zeigt auch einige positive Unterschiede zu Weichweizen. Im Allgemeinen handelt es sich um ein mäßig kalorisches Lebensmittel (ca. 338 cal / 100 g), bei dem die Nährstoffe, die diese Energie liefern, von sehr guter Qualität sind. Der Proteingehalt (14,5%) ist normalerweise höher als bei Weichweizen (11,5%), und sie sind auch etwas vollständiger, weil ihnen die für ihre Assimilation notwendige Aminosäure Lysin weniger fehlt. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass es, obwohl es glutenärmer als Brotweizen ist, immer noch ein verbotenes Lebensmittel für Zöliakiekranke ist.
Die Kohlenhydrate in Dinkel (60% in Rohkorn und 20% in gekochtem) sind meist komplex. Sie werden auch von reichlich Ballaststoffen begleitet (10% bzw. 4%). Daher weisen sie einen niedrigen glykämischen Index auf, dh ihre Assimilation im Körper ist langsam und progressiv. Dies verhindert Höhen und Tiefen des Blutzuckers und macht es für diejenigen ratsam, die längere Anstrengungen unternehmen.
Ihr Fettgehalt ist sehr niedrig und sie haben einen hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Ölsäure wie Olivenöl und Linolsäure oder Omega-6, die beide für die Cholesterinkontrolle von Vorteil sind. Zu diesem Effekt trägt auch die reichlich vorhandene Faser bei, die größtenteils unlöslich ist.
Zu den übrigen Bestandteilen gehören mehrere Substanzen, die zur Erhaltung der Gesundheit beitragen, wie die Vitamine B1, B2, B3, Folsäure oder E, Mineralien wie Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, Kupfer, Zink, Selen oder Kalium; Mucopolysaccharide, Lignane, Glucane, Kieselsäure, pflanzliche Phytosterole, Phenolverbindungen und eine Vielzahl kombinierter phytochemischer Verbindungen machen es zu einem sehr empfehlenswerten Getreide.

Ein intensives Aroma Müsli
Es wird normalerweise in Getreide gefunden, mit seiner ganzen Schale oder geschält. Die erste wird nur empfohlen, wenn Sie sie im Moment mahlen möchten, um zu Hause Mehl zuzubereiten. Es ist nicht ratsam, es direkt zu kochen, da es etwa zehn Stunden und dann fast drei Stunden einweichen muss. Nach dem Schälen ist es jedoch in 30 oder 40 Minuten fertig.
Eine weitere Option zum Kochen mit dem Getreide sind die Flocken, die nach dem Zerkleinern in 25 Minuten fertig sind und die Aromen sehr gut aufnehmen. Sie werden normalerweise für Suppen, Cremes, Salate, sautiert mit Gemüse oder cremigen Eintöpfen wie Risotto verwendet. Denken Sie immer daran, dass es mehr Flüssigkeit oder Brühe benötigt als seine normalen Weizen-Gegenstücke.

Luciano Villar (Koch)


Video: Dinkel und Mandel: Was taugen die Alternativen zum Weizenmehl? Galileo. ProSieben (Kann 2022).